Willkommen bei den Kunst-, Antik-, und Trödelmärkten der Sächsischen Zeitung!

 

Der Trödelmarkt am Haus der Presse  diesen Samstag, 10.12., findet wetterbedingt nicht statt.

Kommen Sie in die Neustädter Markthalle – nur 5 Minuten vom Haus der Presse entfernt!

In der Markthalle findet diese Woche der Trödelmarkt Samstag und Sonntag statt!

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Trödelmarktfans,

Sie sind ein interessierter Flohmarktbesucher oder sogar Händler und suchen nach geeigneten Flohmärkten in  Sachsen, um dort Ihre alten Schätze, das Spielzeug Ihrer Kinder oder ungenutzte Stücke zu verkaufen? Dann sind Sie bei Kunst-, Antik- und Trödelmärkten in Sachsen genau richtig.

Hier finden Sie umfassende Informationen zu allen Kunst-, Antik- und Trödelmärkten, die die Sächsische Zeitung in Dresden und Umgebung organisiert und können auch direkt einen Stand anmelden.

Sie erhalten auch einen Überblick über die bunte Auswahl unserer verschiedenen Märkte und Veranstaltungen samt Rahmenprogramm. So öffnen wir unseren Besucher im Rahmen der Antik-Burgen- und Schlössertour jährlich auch einige kleinere, teils sonst verschlossene Burgen und Schlösser. Ergänzt werden viele Märkte auch mit einem Rahmenprogramm; so z. B. einer Liveband auf der Galopprennbahn oder Klavierkonzerten auf Schloss Proschwitz. Auf allen Märkten finden Sie vielfältige gastronomische Spezialitäten und Getränke. Auf zahlreichen Veranstaltungen helfen Experten bei der Wertermittlung Ihrer alten Stücke.

Kunst-, Antik- und Trödelmarkt in der Neustädter Markthalle Dresden

Ab dem 12. November 2022  zieht der Kunst-, Antik- und Trödelmarkt vom „Haus der Presse“ samstags sowie 1x monatlich auch sonntags für die Wintermonate bis Ende März 2023 in die Neustädter Markthalle, Metzer Straße 1, direkt an der Fußgängerzone Hauptstraße gelegen. Coronabedingt fand er im letzten Winter nicht statt. Der Kunst-, Antik- und Trödelmarkt, welcher sich auch zur Weihnachtszeit als „Geschenkefundgrube“ bestens eignet, ist samstags von 9 bis 16 Uhr im Ober- und Kellergeschoss geöffnet. Weiterhin findet am  11.12.2022, 8.1., 5.2. und 5.3.2023 auch sonntags von 12 bis 18 Uhr der Trödelmarkt statt, sowie am Do./Fr. 29. und 30.12. 2022 von 10 bis 18 Uhr. Experten helfen vor Ort kostenfrei bei der Wertermittlung. Unter dem Motto „Verkaufen statt Wegwerfen“ können Verkäufer zum einen einen Beitrag für die Umwelt leisten und Menschen, die entsprechende Dinge suchen, noch eine Freude bereiten. Somit muss der Artikel nicht aufwendig entsorgt werden, was zu einer weiteren Erhöhung der „weltweiten Müllberge“ führt. Händler bieten Antiquitäten, Kleinmöbel, Bücher, Schmuck, Glas, Schallplatten, Kunst, Bilder, alte Postkarten, Sammlergegenstände, technische Geräte, Selbstgemachtes und Rares an. Neu werden ab 2022 auch Anbieter von Selbstgemachten, Upcycling und ausgefallenen Produkten regionaler Hersteller ihre Produkte präsentieren können.

Der Trödelmarkt am Haus der Presse findet bei annehmbarem Wetter noch bis 17.12.2022 zusätzlich draußen statt.

Alle Dresdner sind aufgerufen, ihre verborgenen Schätze, Bücher und antike Gegenstände, Nippes, Bilder oder Trödel anzubieten. Neuware und Lebensmittel sind nicht gestattet. Standaufbau ist samstags ab 7 Uhr und sonntags ab 10 Uhr – jeder kann mitmachen! Die Standgebühr für einen 3-Meter-Stand beträgt 30 Euro. 3-Meter-Leihstände können für 5 Euro reserviert werden. Also einfach anmelden, kommen und mittrödeln! Weitere Informationen und Händleranmeldungen unter www.Flohmarkt-Sachsen.de . Für Daueraussteller finden Sie dort auch ein Formular. Zusätzlich können Besucher der Markthalle während der Trödelmarkttage ein kostenloses WLAN der Markthalle nutzen. 

Am 23. November startet nebenan auf der Hauptstraße, angrenzend an der Markthalle, täglich der „Augustusmarkt“. Der zweitgrößte Dresdner Weihnachtsmarkt bietet  mit Riesenrad, Kinderkarussell, Marktkino, glitzernder Tanne und vielem mehr. Sachsens längster Weihnachtsmarkt zieht sich vom Albertplatz bis zum Goldenen Reiter und dauert erstmals bis zum 8.1.2023 an.

Nutzen Sie die öffentlichen Verkehrsmittel, nur 5 Fußminuten von Haltestelle Albertplatz! Kostenfreies Parken am Wochenende auf dem Regierungsparkplatz Wigardstraße an der Staatskanzlei.​

Aktuelle Trödelmärkte: